FANDOM


Die 7,62 mm NATO ist eine Gewehrpatrone mit großer Verbreitung. Sie ist die erste Patrone für Handfeuerwaffen, die nach dem NATO-Standard 2310 standardisiert worden ist. Bis in die 1980er-Jahre war sie damit eine der am meisten verwendeten Patronen in der westlichen Welt.

Jagged Alliance: Back in ActionBearbeiten

VerwendungBearbeiten

Die 7,62 mm NATO Patrone findet Verwendung in folgenden Waffen:

BeschreibungBearbeiten

"Dieses Magazin enthält 20 Patronen mit panzerbrechender Standardmunition vom Typ 7,62 mm NATO. Diese Patrone ist bei Streitkräften in aller Welt ein Hit, da sie auch aus extremen Entfernungen Stahlhelme durchbrechen kann."

Jagged Alliance 2Bearbeiten

VerwendungBearbeiten

Die 7,62 mm NATO Patrone findet Verwendung in folgenden Waffen:

PanzerbrechendBearbeiten

Beschreibung im InventarBearbeiten

"Dieses 20-schüssige Magazin verschießt 7,62mm-Standard-NATOR-PB-Munition. Aufgrund ihrer Fähigkeit, einen Stahlhelm von weitem zu durchbohren, hat diese Ammo weltweite Anerkennung gefunden."

Beschreibung bei Bobby RaysBearbeiten

"Unser 20-schüssiges 7,62mm-Magazin ist mega-hyper-tödlich, besonders, wenn es zusätzlich ein paar Vollmantelgeschosse enthält. Mit diesem Magazin spielt Körperschutz keine Rolle mehr."

HohlspitzBearbeiten

Beschreibung im InventarBearbeiten

"Dieses Hochleistungsmagazin fasst 20 Schuss .308er Winchester-Munition, die zivile Variante der 7,62mm-NATO-Geschosse. Am besten geeignet für die Jagd auf ungeschützte Ziele."

Beschreibung bei Bobby RaysBearbeiten

"Sie wollen POWER?!? Na gut! Diese 20 Schuss CAR-BON Winchester Kaliber .308 haben Power genug, jedes Problem zwei Meter tief zu begraben!"

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki